Home       E-Mail       Impressum       DE  UK
Beliebte Suchbegriffe

Start-Stopp-Frequenz

Die Start-Stopp-Frequenz eines Schrittmotors ist diejenige Taktfrequenz, mit welcher der Schrittmotor aus dem Stand direkt auf Endgeschwindigkeit ohne Fehlpositionierung und außer Tritt zu fallen beschleunigt werden kann. Die Start-/Stopp-Frequenz liegt bei einem 200-schrittigen Motor normalerweise im Bereich zwischen etwa 80 und 300 Hz Vollschritt. Der exakte Wert ist motor- und systemabhängig. Zum Beispiel ergibt sich bei relativ großen Motoren und großer Last eine niedrigere Start-/Stopp-Frequenz.

Wenn die Taktimpulsfolge bei Frequenzen, die höher als die Start-/Stopp-Frequenz des Motors sind, plötzlich begonnen oder unterbrochen wird, kann es zu Fehlpositionierungen und außer Tritt fallen kommen.

Soll mit einer Schrittfrequenz, die über der Start-/Stopp-Frequenz liegt, angefahren werden, muss mit einer Frequenzrampe auf die Endfrequenz beschleunigt und auch wieder abgebremst werden. Je größer die Massenträgheit und die zu beschleunigende Masse, desto flacher müssen die Rampen eingestellt werden. Obendrein empfiehlt sich das Verwenden der Boostfunktion, um beim Beschleunigen und Abbremsen des Motors zusätzliches Drehmoment zu erzeugen.

 

 

Phytron GmbH | Tel.: +49-8142-503-0 | Fax: +49-8142-503-190 | E-Mail: info@phytron.de